HomeНаука и техникаRelated VideosMore From: WarumLinuxBesserIst

Linux - Ubuntu 14.04 15.10 Linux Mint - Automatisches Update / Upgrade / Aktualisierung des Systems

214 ratings | 16050 views
Das komplette Linux-System unter Ubuntu oder Ubuntu basierenden Distributionen automatisiert auf dem neusten Stand halten/aktualisieren und die Updates/Upgrades im Hintergrund automatisch installieren lassen. Über einen Crontab Eintrag kann dies durchgeführt werden, so dass die erforderlichen Fragen jedes mal automatisch mit "Ja" beantwortet werden. Paste zu den Befehlen: http://paste.ubuntu.com/8449314/ sudo apt-get update sudo apt-get dist-upgrade *►► Deine Unterstützung über eine Bestellung bei Amazon:: https://goo.gl/KChME7 ================================================ Gefallen dir meine Videos und du möchtest mich bei dieser Arbeit unterstützten: * http://www.patreon.com/WarumLinuxBesserIst ================================================ *Einkaufen bei Amazon: https://goo.gl/KChME7 Equipment: *DSLR Kamera - http://amzn.to/2y5GdVj *DSLR Stabilizer - http://amzn.to/2jwQckg *Webcam - http://amzn.to/2y5frwe *Softbox - http://amzn.to/2jxhZRq *Mikrofon - http://amzn.to/2h7k7Pc *Kabelloses Mikrofon - http://amzn.to/2xF5eKJ *Wenn ihr euch über die gekennzeichneten Amazon-Links etwas kauft, werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat keine Auswirkung auf die Preise auf Amazon.



Html code for embedding videos on your blog
Text Comments (94)
Denis Pawlik (4 months ago)
Oder liegt das vieleicht daran das ich Linux 17.3 Rosa hab
WarumLinuxBesserIst (4 months ago)
Wenn du nicht schaffst, Kommentare zusammenhängend zu schreiben und jedes mal ein neues Thema anfängst, dann ist das definitiv zu schwer für dich, was ich im Video zeige. Ich antworte ja auch direkt auf deinen Kommentar und schreibe das nicht irgend wo als neuen Kommentar, dass du das zusammen suchen musst.
Denis Pawlik (4 months ago)
0 * * * * /usr/bin/apt-get update && /usr/bin/apt-get dist-upgrade -- yes finde den fehler nicht
WarumLinuxBesserIst (4 months ago)
Was soll daran liegen? Gehört dieser Kommentar zu einem anderen Kommentar?
Denis Pawlik (4 months ago)
hab ein problem bei mir steht immer "-":2: bad minute errors in crontab file, can't install. vieleicht kannste mir helfen paar mal versucht aber es klappt nicht danke schon mal
WarumLinuxBesserIst (4 months ago)
Wo steht das? Was hast du eingegeben, bevor diese Meldung kam? Was hast du geändert? Ich sitze nicht neben dir am PC und kann das nicht sehen. Also ganz genau, bis auf Punkt, Komma und jede Leerstelle. Würdest du es exakt so machen wie im Video, funktioniert es auch exakt so. Daher hast du irgendwo einen kleinen Unterschied. Das kann ich aber nicht sehen, wenn du nur sagst "Es funktioniert nicht" Zudem schaue ich mir nicht bei jedem Kommentar das Video nochmal an um zu sehen, was du gemacht hast. Da solltest du schon ein bisschen Mitwirken und nicht ganz so schreibfaul sein. Codeblöcke hier Posten: https://paste.ubuntu.com/ und dann den Link dazu hier rein. Sonst schaue mal in Zeile 2 nach
nico mike (5 months ago)
Hallo Alex, herzlichen Dank für deine Videos, ich hätte eine Frage zur automatischen Aktualtisierung von extra installierter Software: Wie muss ich vorgehen dass alle extra installierte Software automatisch aktualisiert wird ohne dass ich manuell eingreifen muss?? Als Beispiel nenne ich FreeFileSync, das ich schon lange im Einsatz habe und super funktioniert, allerdings wird das nicht automatisch aktualisiert, sondern bringt bei neuen Updates die Meldung beim Start dass ein neues Update verfügbar ist und ich dies manuell installieren muss, was nicht so elegant ist. Viele Grüße Nico
WarumLinuxBesserIst (5 months ago)
Hallo Nico, das kommt darauf an, wie du die Software installiert hast. Wenn du die externen Paketquellen der Sofwatre im System eingetragen hast und dann ganz normal über *sudo apt install deiensoftware* das installiert hast, dann kannst du das ganz regulär über eine Aktualisierung des Systems machen. *sudo apt update* *sudo apt upgrade* Hast du nur eine Binärdatei heruntergeladen, die bereits alles zur Installation beinhaltet hat, so wie das unter Windoze üblich ist, dann musst du eben nun die aktualisierte Version herunterladen und diese installieren.
Theo Houf (8 months ago)
Hallo Alex, bin mit linux 14.04 unterwegs und erhalte jetzt keine update mehr, auch nicht zur Instalierung neuer Versionen. Was soll ich jetzt machen? Deine Anwendungen werden im alten Linux nicht mehr akzeptiert !Gruß Theo
WarumLinuxBesserIst (8 months ago)
Na da hast du aber recht lange gewartet. Mit folgendem Befehl im Terminal kannst du dein System auf 16.04 aktualisieren: *sudo do-release-upgrade* "Meine Anwendungen werden im alten Linux nicht mehr akzeptiert?" Keine Ahnung was du mit dieser Aussage meinst. Es gibt kein altes Linux, Linux ist der Kernel. Du meinst vielleicht das alte Ubuntu. Ubuntu 14.04 wird bis April 2019 von Canonical mit Updates versorgt. Wichtig, bei einer Aktualisierung ist es immer gut vorher ein Backup zu machen. Aber allgemein ist es immer ratsam ein Backup zu haben. Hardware kann immer ausfallen...
loo240 (8 months ago)
Hallo ich hätte ne frage... und zwar ich habe nen Laptop den ich von na livecd laufen lasse (Ubuntu (17.04) glaub ich auf jeden ubuntu) auf jeden Fall binde ich immer eine externe Festplatte die in meinem tower pc drin war ein also (mount --bind /(pfad zum homebverzeichnis) /home/ und das selbe mit usr... jetzt ist mein pc vermutlich während eines upgrade ausgegangen das problem ist das das system nichtmehr funktioniert wenn ich den usr ordner einbinde gibt es eine Möglichkeit das zu reparieren? Könnten sie helfen?
WarumLinuxBesserIst (8 months ago)
Also erstmal, geht das auf meinem Kanal alles mit Du. Ober habe ich irgendwo schon mal "Sie" in einem Video gesagt? WIe alt jemand ist, ist mir dabei vollkommen egal... Grundsätzliche sehe ich bei Profilen ohne Profilfoto nicht wer hinter einem Namen steckt. Mann/Frau, Alter? Dann erwarte ich, dass jemand seinen Kommentar vor dem Absenden nochmal durchliest und prüft ob es verständlich ist. Und nach dem Absenden nochmal kurz drüber schauen ob alles ok ist. Wenn nicht, gibt es die Option das nochmals ab zu bearbeiten! Ich nehme mir die Zeit, also kann ich das von leuten, die mich etwas Fragen auch erwarten... Und wie du siehst ist da viel durchgestrichen in deinem Kommentar. Also korrigiere das einfach mal, damit es einfach zu lesen ist. Lange Vorgeschichten und Erzählungen sind auch nichts, das ärgert mich, wenn ich sowas lesen muss und es nichts mit der Eigentlichen Frage zu tun hat! Die ersten 13 Zeilen deiner Erzählung (Frage) sind uninteressant. Das nützt dir vielleicht in der Schule bei einem Aufsatz, aber hier nicht. Im /usr Verzeichnis ist kein Benutzername gespeichert, das ist nur in /home/ und in /etc/ . Welches usr Verzeichnis du sonst meinst, was *nicht* in / beginnt kann ich nicht verstehen. mit Ts meinst du vielleicht Telefonsex https://de.wikipedia.org/wiki/TS? Ich rate einfach mal... Keine Abkürzungen verwenden. So viel Zeit muss sein! Ich nehme mir ha auch die Zeit. Du als 16 jähriger hast die Zeit bestimmt ein paar Buchstaben mehr zu tippen, damit es zu keinen Verwechslungen kommt. Wenn du irgendwelche Scripte oder Befehle oder etwas ähnliches hast, dann das hier https://paste.ubuntu.com/ posten und den Link dazu in den Kommentar schreiben. So kann man das auch lesen! Siehtd ann so aus: https://paste.ubuntu.com/26319091/ Wenn du ein Live-Medium verwendest, dann werden Änderungen nie gesichert. Das musst du dann auf einem weiteren Speichermedium speichern. Und wenn du das nicht möchtest, musst du das System installieren. Dabei ist es egal, ob du es auf der Festplatte installierst oder auf einem USB-Stick. Wenn du dateien kopierst, dann kopiere sie mit cp -a dann bleiben alle Berechtigungen erhalten. Jedoch musst du die Benutzer genau so auf den neuen System anlegen. Denn es wird die BenutzerID beibehalten, nicht der Name. ggf. Must du die Benutzer und Gruppen zugehörigkeit der Dateien anpassen.
loo240 (8 months ago)
WarumLinuxBesserIst also ich versuche jetzt mal deutsch zu schreiben. Ich hab nen Tower pc den ich vor circa ein Jahr bekommen hatte und da war Windows drauf und ich hab nämlich erstmal Linux daruf gemacht. Auch wenn das jetzt wenig zu sache gebracht hat. Zu dem Tower Pc hatte ich auch ein Laptop mit dem ursprünglich selben System aber auf eine andere Festplatte, die eingebaute Notebook Festplatte. Jetzt ging bei meinem Laptop vor circa 2 Monaten die Festplatte kaputt und circa ein Monat später der Ram vom Tower Pc und somit hatte kein Gerät mehr. Da ich mit meinen 16 Jahren und 2000€ schulden nicht genug Geld für Ram oder eine ausreichende Festplatte hatte kam ich auf die Idee die TowerPc Festplatte per usb mit meinem Laptop zu verbinden und davon zu starten, weil ja auf dieser Platte ein funktionierendes Betriebssystem war. Jedoch ging dies nicht weil die Tastatur, in meinem Laptop, kaputt ist und ich nicht ins BIOS komme um dies so einzustellen das mein Laptop vom Usb port (also der platte) bootet. Ich nahm darauf hin eine Live Cd, von Xubuntu, und startete davon und alles lief super. Nur das ich immer Daten verlor,wenn das System ausging, weil ja die live CD keine Daten speichert. Freunde auf Mumble (ein Programm zum Reden auf verschiedenen Server ähnlich wie Ts) rieten mir dazu diese,mit, usb verbundene Festplatte, in die live Cd einzubinden. Somit führte ich folgende Befehle im Terminal aus, wobei ich neue mit # signalisiere: # sudo su # passwd (und das passwort) # adduser loo240 (Und passwort) #mount --bind /media/xubuntu/(lange zahlen und wort Kombination)/home/ /home/ #mount --bind / media/xubuntu/(lange zahlen und wort Kombination)/home/ /home/ ------------------- Darauf hin meldete mich ab und mit loo240 an, da das mein Nickname ist und das als Account verwendete, und es ja so im home und usr Verzeichnis der Festplatte gespeichert war. Beim anmelden waren alle daten so wie zuletzt beim Tower Pc und neue Daten und Programme wurden direkt auf der Festplatte gespeichert. Jetzt geht das system nicht mehr sobald das ich # mount --bind / media/xubuntu/(lange zahlen und wort Kombination)/usr/ /usr/ ------- ausführe und mich abmelde, wobei es bis zum Befehl # mount --bind / media/xubuntu/(lange zahlen und wort Kombination)/home/ /home/ -------- und direkt danach abmelden ohne Probleme geht. Jedoch fehlen mir dann Daten und Programme welche ich sonst immer benutze. Ich befürchte das es dadran ligen könnte das ich befor dieses Problem auftrat ein upgrade ausführte und dabei das System ausgeschaltet wurde weil der Akku leer war. Bitte entschuldigen Sie das ich ihre Zeit mit meinem Komischen Deutsch verschwedete. Hilfe wäre sehr nett.
WarumLinuxBesserIst (8 months ago)
Hallo, ich hätte ne antwort herr peschke warum so förmlich? Mit punkt kommas groß- und kleinschreibung in den sätzen wär es für mich wesentlich einfacher zu lesen und ich muss es nicht X mal lesen bevor ich den sinn verstehe besser wäre es das ganze nochmal durch zu lesen bevor sie es absenden, dann sehen sie selbst dass es keinen sinn ergibt habe mich ihrem schreibstil angepasst damit sie sehen wie umständlich es ist zu lesen das system funktioniert nicht mehr wenn sie den usr ordner einbinden? wahrscheinlich meinen sie das /usr verzeichnis verzeichnis bäume beginne immer mit einem / und usr gibt es mehrere im system... laut des ersten kommentars verstehe ich das so dass Sie ein usr verzeichnis auf eine eigene partition gelegt haben. Warum?
SpiritLight777 (1 year ago)
Bei mir funktioniert das Update nicht. Wenn ich sudo apt-get update ins Terminal eingebe und dann Enter drücke, dann steht später folgendes bei mir: Fehlschlag beim Holen von http://ppa.launchpad.net/ferramroberto/lffl/ubuntu/dists/xenial/main/binary-i386/Packages 404 Not Found E: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt. Ich bitte um Hilfe. Was kann ich da machen?
SpiritLight777 (1 year ago)
Danke für den Tipp! :-) Jetzt funktioniert es bei mir *freu* Ich bin nicht darauf gekommen, dass ich alle Programme schließen soll, obwohl ich mir die Fehlermeldungen durchgelesen habe. Manchen Leuten mangelt es einfach nur an Wissen, und nicht an Aufmerksamkeit :-)
WarumLinuxBesserIst (1 year ago)
Steht doch da: *wird es von einem anderen Prozess verwendet?* Also alle Programme schließen, die etwas mit der Paketverwaltung zu tun haben und alles ist gut. Eventuell ist es Synaptic was du noch geöffnet hattest. Kleiner Tipp: *Fehlermeldungen lesen und nicht einfach nur ignorieren und kopieren.*
SpiritLight777 (1 year ago)
Okay, ich habe diesen Eintrag nun entfernt. Wenn ich jetzt sudo apt-get update im Terminal eingebe und Enter drücke, dann steht da: OK:1 http://ppa.launchpad.net/videolan/master-daily/ubuntu xenial InRelease OK:2 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial InRelease OK:3 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates InRelease OK:4 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports InRelease OK:5 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security InRelease Paketlisten werden gelesen... Fertig Und wenn ich sudo apt-get dist-upgrade eingebe, dann steht folgendes bei mir: E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet? Wie komme ich da nun weiter?
WarumLinuxBesserIst (1 year ago)
Wenn ich auf deinen Link klicken, dann gibt es das nicht. Also musst du eben diesen Eintrag wieder entfernen, Am einfachsten geht das, wenn du Synaptic installierst und dort unter: Einstellungen -> Paketquellen -> Andere Programme diesen Eintrag löschst.
Fakjuol (1 year ago)
servus, ich bin linux mint user und habe dein video gesehen wo du erklärt hast wie man automatische updates und upgrades inklusive automatischer installation als befehl in das terminal eingibt. ich habe das gemacht und wie in dem video erklärt mit.. sudo crontab -l ..kontrolliert, fazit hat funktioniert. jetzt mußte ich nach einiger zeit feststellen das es doch nicht funktioniert hat und sich einiges an updates und ein upgrade angesammelt hat, die ich dann manuell downloaden und installieren mußte. als ich dann im internet recherchierd habe, wieso, weshalb, warum, mußte ich oft lesen das linux mint im vergleich zu ubuntu doch nicht so sicher ist und viele schwachstellen aufweist und das den entwicklern viele fehler und pannen passiert sind. die artikel mit den schwachstellen waren allerdings alle von 2016 oder noch älter. jetzt meine frage.. was sagst du dazu? 1. warum meinst du das die automatischen updates nicht funktioniert haben könnten? 2. würdest du mir von linux mint abraten, sollte ich lieber zu ubuntu wechseln oder wurden die schwachstellen mittlerweile schon beseitigt? über eine antwort würde ich mich sehr freuen, danke..
Kai Kaijor (1 year ago)
alex kann man mal mit dir telefonieren? ich bekomme mein system nicht ans laufen
WarumLinuxBesserIst (4 months ago)
Kann man, wenn du mich bei diesem Projekt unterstützt. https://www.patreon.com/WarumLinuxBesserIst Sonst rufen jeden Tag -zig Leute bei mir an. Jeder will Hilfe, aber keiner will eine Gegenleistung dafür bringen
Oliver Goagummi (1 year ago)
ich muss sagen immer Super erklärt es auch nach voll zieh bar
Oliver Goagummi (1 year ago)
ja auf jeden fall .........scheiss windows kacke da da bekommt mann ja ein schlaganfall
WarumLinuxBesserIst (1 year ago)
Danke, das freut mich, wen es weiter hilft. Manchmal ist es vielleicht etwas lang gezogen, aber ich versuche es so zu machen, dass ein Neueinsteiger das auch versteht.
Lieb Markus (1 year ago)
Das funktioniert auch auf einem Rasberry Pi super Tipp von Dir! Mach mehr davon!
spgrosso (1 year ago)
Wieder Mal ein tolles Video!
WarumLinuxBesserIst (1 year ago)
Danke :-)
Daniel Engelmann (2 years ago)
eine frage hast du alle Bücher im Hintergrund über Linux gelesen
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
+Daniel Engelmann Eine Antwort das sind Fachbücher die liest man nicht wie einen Roman von Anfang bis Ende Aber sicher habe ich viel davon genutzt Ich kaufe die nicht nur um sie ins Regal zu stellen.
Lord Stronghold (2 years ago)
Ich will das rückgängig machen. Wie geht das? Wie lösche ich den Eintrag in der Crontab?
Lord Stronghold (2 years ago)
+WarumLinuxBesserIst Ok dann hab ich das eh richtig gemacht. Danke
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
Na bei Nano stehen die Tastenkombinationen unten Strg +
Lord Stronghold (2 years ago)
+WarumLinuxBesserIst Contrab öffnen. ja wo ist das denn gespeichert? hab jetzt das mit Nano geöffnet und das wird jetzt immer automatisch gemacht. wie geht das bei nano?
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
+Alucard Crontab öffnen, löschen, und speichern ;-) Im Terminal: *sudo crontab -e* Dann wenn sich das im vi öffnet, fährst du mit dem Cursor über die entsprechende Zeile und drückst dd (2 mal auf D) dann sollte die Zeile weg sein. Nun gibst du ein *:wq* [Enter] (Steht ganz unten links im Fenster was du tippst) (Doppelpunkt wq und die Eingabetaste) Nun ist es gelöscht und gespeichert
Lord Stronghold (2 years ago)
Machst du das auch so? Oder machst du das manuell
Lord Stronghold (2 years ago)
Ok :)
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
+Alucard Ich gebe das selbst ein. Ich möchte wissen, was vor sich geht.
Lord Stronghold (2 years ago)
+WarumLinuxBesserIst die Befehle selbst täglich einzugeben
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
+Alucard Was verstehst du unter Manuell?
Kevin Heyler (3 years ago)
Würde es theoretisch gesehen nicht auch Sinn machen zusätzlich noch ein apt-get autoremove reinzupacken? Habe übrigens bemerkt, dass meine Google+Einstellungen dazu geführt haben, dass man meine Kommentare nicht kommentieren konnte....
Jessica Sadra (3 years ago)
Hi Alex, wie kann man das im Notfall wieder rückgängig machen, wenn ja wie? Sieht man die Aktualisierungen auch nach dieser Einstellung in Grün in der Aktualisierungsverwaltung, oder ist das jetzt versteckt? Danke!
Lord Stronghold (2 years ago)
+WarumLinuxBesserIst den Crontabeintrag. Wenn ich das Ganze wiedr rückgängig machen will. Wie lösche ich da den Crontabeintrag?
WarumLinuxBesserIst (2 years ago)
+Alucard Welchen Eintrag? Du kannst keine Einträge von anderen entfernen
Lord Stronghold (2 years ago)
+WarumLinuxBesserIst Doofe Frage, aber wie entferne ich den Eintag wieder?
Jessica Sadra (3 years ago)
+WarumLinuxBesserIst Danke!
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
+Jessica Sa Du möchtest die automatische Aktualisierung wieder rückgängig machen? Dann einfach den Eintrag in der crontab wieder löschen und dein System wird dann nicht mehr automatisch aktualisiert. Aktualisierungsverwaltung in grün? Unter Ubuntu steht da nichts in grün oder rot, sondern es werden die Pakete angezeigt, die zur Aktualisierung zur Verfügung stehen. Wenn die bereits installiert sind, werden sie nicht mehr angezeigt.
MNubbi (3 years ago)
Vielen Dank für diesen Tip. Was ich allerdings nicht verstehe ist, im Software-Center stehen die Updates in der History als installiert drin. Wenn ich allerdings im Terminal apt-get dist-upgrade ausführe, werden mir die Update/Upgrades immer noch als zu installieren angeboten. Weis einer warum das so ist?
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
+MNubbi Was da schief gelaufen ist, kann ich von hier nicht nachvollziehen. Eventuell hast du das mal abgebrochen, so lange die Updates noch nicht fertig waren? Ich verwende immer apt nicht apt-get, dann sieht man auch eine Fortschrittsbalken, wenn man das manuell im Terminal macht. Wenn das bei dir als noch zu installierende Upgrades angezeigt wird, dann würde ich das auch installieren.
Jimmy Kreuter (3 years ago)
hi alex,kannst du mir evt. helfen? Ich sollte wissen wie man andoid spiele wie zb.Dead Trigger2 auf Ubuntu 14.10 installiert und spielem kann. Wäre supi wenn du mir die Anleitung in einem Video zeigen könntest. Lg Jimmy
Daniel Friedrich (3 years ago)
hi alex, weisst du ob es bei hp notebooks Kompatibilitätsprobleme mit Ubuntu 14.04 gibt? Ich will auf meinem hp355 g2 (4x 2 ghz amd Prozessor und 8 gb ram) neben win7 (was ich nur fuers zocken bei nem kumpel verwende) ubuntu 14.04 installieren. Wenn ich jetzt aber meine Installations cd einlege und von ihr boote bekomme ich nur einen schwarzen Bildschirm angezeigt und die Installation startet gar nicht erst. Auf meinem alten thinkpad lief das immer reibungslos. Kannst du mir da weiterhelfen? gruss daniel
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Na das Notebook wird ja sogar vorinstalliert mit Ubuntu ausgeliefert und ist Zertifiziert: http://www.ubuntu.com/certification/hardware/201402-14808/ Versuche mal die Bootoptionen zu ändern: http://media.cdn.ubuntu-de.org/wiki/attachments/47/42/boot_live.png http://media.cdn.ubuntu-de.org/wiki/attachments/40/42/boot_live1.png Eventuell verschiedene ausprobieren.
Geistplan Strukturen (3 years ago)
Danke für das Video!
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
gerne :)
Joe Cluster (3 years ago)
Ich wollte den Befehl rückgängig machen aber folgende Meldung hindert mich /tmp/crontab.HjDt25/crontab: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar Wie bekomme ich den Speicher wieder frei ? Danke!
outstepper1 (3 years ago)
Hallo Alex, nichts gegen Ubunto. Aber was nützt mir ein System, mit dem ich größte Schwierigkeiten habe. Ich kann nicht mehr drucken, weder scannen. Dann unterlief mir noch ein Fehler mit Adobe!! den ich auch nicht mehr bis jetzt raus bekomme. Also was soll's, ich bin gezwungen dieses Ubunto wieder zu löschen. Deine Tips nützen mir nichts. Vielen Dank "denninger42@yahoo.de"
iphonevirus (3 years ago)
perfekte videos mein lieber! mach weiter so danke für alles
74Campo (3 years ago)
Hallo bin Sven und habe ein keines problem weil ich in brasilien wohne mag ich gerne deutsches Tv anschauen und ging immer gut bis ich auf 14.04 gewekselt habe wie bei straemtivi.com kann ich jetzt nicht mehr sehen was kann ich machen.Vorher brauchte ich nur den straem aktiviren jetzt geht es nicht mehr aber habe den flashplayer auf ubuntu! Gib mir mal deine hand bitte gruss Sven
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Einen Starter anlegen geht so: Linux - Ubuntu 14.04 ein neues Starter Symbol/Icon in für eine App in Unity anlegen [deutsch/german]
74Campo (3 years ago)
so super mit google chrome geht mein tv wieder ich danke dir von ganzen herzen und endschuldigung das das so schwer war fuer mich aber habe nicht lange ubuntu! aber noch was habe ein paar programe rausgeschmissen und jetzt habe ich fragezeichen auf der startseite und moeche auch gehrn jetzt den chrome da haben und wie geht das? Aber das braucht nicht so schnell beanworten! Danke aus Brasilien 
74Campo (3 years ago)
OpenPGP nicht gefunden
74Campo (3 years ago)
versuche grade aber sagt am ende fehler apt-get
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
+74Campo Ich sagte doch, das ich dazu schon ein Video gemacht habe: Google Chrome in Ubuntu Linux 14.04 über die Paketquellen installieren [deutsch/german]
wedemeyerr (3 years ago)
Hey Alex, ist es eigentlich nicht gefährlich, weil man ja quasi die Kontrolle über die Patches nicht mehr hat....?
wedemeyerr (3 years ago)
Ich glaube dennoch, dass man die automatischen Updates nur für die Cannonical-Paketquellen einstellen sollte. Sofern es um Pakete der Drittanbieter angeht wäre mir das zu gefährlich... Und maximal 2x/Woche das Passwort einzugeben, um updates zu installieren sollte nun wirklich kein Problem sein...  Ist aber alles Ansichtssache! 
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Gefährlich würde ich das nicht nennen. Man kann ja in den Logfiles immer nachprüfen, was installiert wurde. Es gibt eben einige Leute, die sich mit den administrativen Aufgaben nicht befassen wollen und das gerne so hätten wie unter Windows, dass es automatisch geht.
HerrCraft (3 years ago)
Ok danke Alex
HerrCraft (3 years ago)
Hi ich will linux Ubuntu auch nutzen aber bevor ich windows lösche und ubuntu installiere geht ubuntu auf Intel Atom ?? Bitte antworte
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Ubuntu, oder viel mehr Linux geht so ziemlich auf jedem Rechner, auf dem Windows schon lange nicht mehr nicht funktioniert, oder noch nie funktioniert hat. Grundsätzlich hat Linux wesentlich geringere Hardwareanforderungen als Windows. Der Vorteil von Linux ist, dass du es auch starten kannst, ohne es vorher zu installieren. Dann kannst du dich selbst davon überzeugen, dass es funktioniert. Allerdings ist es wesentlich langsamer, als wenn es auf der internen Festplatte installiert ist., da einfach die Datenübertragung von z.B. DVD oder USB-Stick langsamer ist als von der internen Festplatte. Aber bevor du dein Windows platt machst, solltest du deine Daten auf einer externen Festplatte, oder USB-Stick sichern.
Lothar Wagner (3 years ago)
gute Hilfe, was du anbietest... Danke
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
+Lothar Wagner Danke für das Lob :)
Jo Vo (3 years ago)
Hallo Alex, ich verfolge deine Tipps sehr gerne und habe diesmal die automatische Aktualisierung ausprobiert. Leider endet jedes upgrade mit dem gleichen Fehler: Error: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (2) Über die Synaptic konnte ich die Aktualisierung erfolgreich ausführen. Aber ich kann ja nicht immer ins Log nach Fehlern suchen und sie dann manuell ausbügeln. Deine Anleitung zur Löschung des Eintrages in d. Crontab hat leider auch nicht geklappt. Mit -> Zeile markieren -> dd _> :wq+  , konnte der Eintrag nicht gelöscht werden. (Editor "Nano") Ich hab den crontab dann mit crontab -r gelöscht.
Jo Vo (3 years ago)
+WarumLinuxBesserIst.de Das mit dem Editor hatte ich nicht gecheckt. Klar.  Ich hab Deinen Befehl mit dem Zusatz" get " im Terminal laufen lassen und es klappte ohne Fehler. Ich setz den crontab nochmal neu an. Vielen Dank.
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Das löschen geht auch so, wenn man den Standard vi Editor benutzt. im Nano löschst du das einfach und speicherst es. Dort hat du ja die Befehle unten stehen. Endet mit dem gleichen Fehler? also im Terminal gibst du ein: sudo apt dist-upgarde und dann kommt: Error: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (2) Kann ich nicht ganz nachvollziehen...
Dieter Renken (3 years ago)
Hey Alex, klasse Video mal wieder... man lernt eben nie aus.. Eine Frage! in 20 Tagen erscheint doch die neue Version von Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn , wird mit dem Befehl sudo apt-get dist-upgrade nicht auch automatisch die neue Version geladen bzw Installiert? Gerade wenn alles automatisch im Hintergrund abläuft? Das würde ich dann lieber vermeiden da ich die nicht haben möchte.. Vielen dank erstmal und mach weiter so.. lg Dieter
Dieter Renken (3 years ago)
+WarumLinuxBesserIst.de alles klar, vielen Dank!!
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Das Upgrade auf eine neue Ubuntu Version geht mit folgendem Befehl: sudo do-release-upgrade
John Murray (3 years ago)
Wie kann man diesen Vorgang dann eigentlich wieder rückgängig machen?
John Murray (3 years ago)
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
indem du den Eintrag aus der Crontab wieder löschst. sudo crontab -e dann die Zeile auswählen und dd (2 mal d) drücken. Damit wird die Zeile gelöscht und dann :wq + [Eingabetaste] Fertig...
John Murray (3 years ago)
Danke!
Martin (3 years ago)
Bei mir kommt Bei neuen installationen immer E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?
WarumLinuxBesserIst (3 years ago)
Hast du die Meldung auch gelesen? Da steht doch: "... wird es von einem anderen Prozess verwendet?" Und zu 99,99% ist genau dies der Fall, weil du noch das Ubuntu Software-Center geöffnet hast. Schließt du das, funktioniert es :) Und wenn du was für meine Videos und den Support zurück geben möchtest, bist du immer gern gesehen: http://www.patreon.com/WarumLinuxBesserIst Auch $1 ist schon viel :D
Karsten Linke (3 years ago)
Ich habe bei meinem eigenen PC auch schon über automatische Updates nachgedacht, doch wenn es zu Problemen kommt, was bei Updates durchaus passieren kann, ist man schlecht dran. Da habe ich doch lieber gleich ein Terminal offen um das Problem zu lösen. Außerdem sieht man dort gleich die Fehlermeldungen und muss nicht ggf. erst die Logs durchsuchen (trifft natürlich vor allem dann zu, wenn man neben den Standard-Paketquellen fremde PPAs etc. benutzt). Aber grundsätzlich eine feine Sache :)
Campsii (3 years ago)
Weiter so:)

Would you like to comment?

Join YouTube for a free account, or sign in if you are already a member.